Installation des LogOn-Service

1.

Der Service muss dem Betriebssystem bekannt gemacht werden, dazu existiert im Startmenü nach der Installation des mh touchkeyboard eine Verknüpfung.

Start -> Programme -> MH TouchKeyboard -> Zugabe -> Logon Service -> Service Installieren

Die erfolgreiche Installation des Service wird mit einem Meldungsfenster bestätigt.

2.

Der Service muss gestartet werden. Dies geschieht in der Systemsteuerung unter "Dienste".

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

In der Liste aller verfügbaren Services nach "MHTouchKeyboardStartService" suchen und "Starten" betätigen (Der Befehl "Starten" kann auch über das Kontextmenü erreicht werden.)

Damit ist der Service gestartet und beim nächsten Anmelden steht das mh touchkeyboard zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des mh touchkeyboard nach Abmeldung oder bei der Anmeldung bis zu 20 Sekunden dauern kann.

Deinstallation des LogOn-Service

 

1.


ACHTUNG! Vor dem Deinstallieren des mh touchkeyboard über Systemsteuerung-> Software muss der Logon-Service gestoppt und danach de-registriert werden. Das Uninstall-Programm kann sonst die Servicedateien nicht löschen.

Start -> Einstellungen-> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

In der Liste aller verfügbaren Services nach "MHTouchKeyboardStartService" suchen und "Beenden" betätigen (Der Befehl "Beenden" kann auch über das Kontextmenü erreicht werden.).

2.

Die folgende Verknüpfung aufrufen:

Start- > Programme -> MH TouchKeyboard -> Zugabe -> Logon Service -> Service Deinstallieren

Die erfolgreiche Deinstallation des Service wird mit einem Meldungsfenster bestätigt.

3.

Erst jetzt darf die komplette Software mit dem Setupsatz deinstalliert werden.

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Software -> MH TouchKeyboard

Ab der Version 2.1. des mh touchkeyboard wird der LogOn-Service mit dem Installationssatz auf die Festplatte kopiert, jedoch nicht am System registriert oder gestartet. Dieser Service ist als zusätzliches Merkmal zu verstehen, welches den "normalen" Nutzer nicht behindern, oder gar die Systemleistung verringern soll. Aus diesem Grund sind einige Schritte zur Aktivierung dieses Merkmals nötig.